Start Oldenburger Münsterland

Oldenburger Münsterland

Keine Beiträge vorhanden

Motorsägenpause bis Ende September

Seit Anfang März muss die Motorsäge außerhalb des Waldes ruhen, denn es gilt wieder das im Bundesnaturschutzgesetz verankerte Gehölzschnittverbot. Vom 1. März bis 30. September ist es außerhalb des Waldes untersagt, Bäume, Hecken, Gebüsche und andere Gehölze komplett abzuschneiden oder zu entfernen. Wie auch die Landwirtschaftskammer Niedersachsen mit Sitz in Oldenburg kürzlich informierte, sind in dieser Zeit lediglich schonende Form- und Pflegeschnitte erlaubt. Diese müssen dem Pflanzenwachstum entgegenwirken oder der Gesunderhaltung der Bäume dienen.

Zwei Azubis aus der Region für Spitzenleistungen geehrt

Das Oldenburger Münsterland hat wieder zwei ausgezeichnete Auszubildene hervorgebracht. Johanna Hoffmann aus Cappeln im Kreis Cloppenburg ist Niedersachsen beste Auszubildende im Beruf: Milchwirtschaftliche/r Laborant/in). Hannes Pohl aus Dinklage im Kreis Vechta hat als Jahrgangsbester seine Ausbildung als Werker im Gartenbau/ Produktionsgartenbau in der Fachrichtung Baumschule abgeschlossen.

Marktmeister: Thöle folgt auf Siemer

Der Stoppelmarkt hat mit Carsten Thöle einen neuen Marktmeister. Außerdemwurde ein neues Plakat vorgestellt und die Ameldephase für den traditionellen Umzug ist gestartet.

Tanner Groves kurz vor Rasta-Debüt

Verstärkung für RASTA Vechta: Power Forard Tanner Groves kommt aus China an die Pariser Straße. Dort war der aus den USA stammende Big Man zuletzt für Xinjiang Flying Tigers aktiv.

Drei Wochen Kultur pur in Lohne

Vom 5. bis 27. April verwandelt sich Lohne in eine lebendige Kulturstadt, wenn die Kulturtage wieder anstehen. 13 Events in drei Wochen sind geplant und bieten eine vielfältige Auswahl an Veranstaltungen für jeden Geschmack. Zusammengestellt wurde das Programm von Kulturschaffenden aus Lohne und der Stadt. Von mitreißenden Musicals und inspirierenden Konzerten bis zu unterhaltsamen Theaterstücken und informativen Ausstellungen ist für jeden etwas dabei.